Spätverwendung Ausfallstempel

Spätverwendung Ausfallstempel

Beitragvon Zeppelin » 10. Aug 2009, 21:07

Der Ausfallstempel SCHLEUDERFLUG NACH NEW YORK AUSGEFALLEN, SEEPOST DAMPFER "BREMEN" befand sich offensichtlich noch im Jahre 1936 an Bord des Dampfers und wurde auch noch verwendet. Das ist insofern verwunderlich, als es im Jahre 1936 überhaupt keine Schleuderflüge mehr gab, und vom Leitvermerk und vom Porto der Beleg ja gar nicht für einen Schleuderflug vorgesehen war. Interessante Spätverwendung!
Dateianhänge
spaet.gif
spaet.gif (114.19 KiB) 2075-mal betrachtet
Herausgeber des/editor of the ZEPPELIN POST JOURNAL
A.I.E.P. Prüfer/expertiser
http://www.eZEP.de
Benutzeravatar
Zeppelin
 
Beiträge: 510
Registriert: 4. Apr 2009, 10:31

Re: Spätverwendung Ausfallstempel

Beitragvon Katapult » 23. Sep 2009, 11:55

Hallo Dieter,

hat etwas gedauert, aber ich habe den Beleg doch noch gefunden.

Ausfallstempel Dampfer Bremen vom 17.10.1936.
Dateianhänge
131EZEPTALK.jpg
Katapult
 
Beiträge: 20
Registriert: 7. Apr 2009, 16:45

Re: Spätverwendung Ausfallstempel

Beitragvon Steffen » 23. Sep 2009, 18:51

Hallo Zeppelin!
Schauen Sie mal bei Haberer "Nord" auf Seite 118 ganz unten die Nr. 219.
Da ist zumindest schon mal ein Ausfallstempel als "Hinweisstempel" für die Einstellung der Schleuderflüge gelistet.
Grüsse!
Steffen
Steffen
 
Beiträge: 295
Registriert: 1. Apr 2009, 18:22

Re: Spätverwendung Ausfallstempel

Beitragvon Zeppelin » 11. Dez 2009, 19:58

@ Steffen
danke für den Hinweis, allerdings ging es mir eher um den anderen, dreizeiligen Stempel, eben um den Ausfallstempel: Denn bemerkenswert ist ja, dass man bei einem Ausfallstempel zunächst davon ausgeht, dass zumindest etwas geplant war, was dann letztlich ausgefallen ist. Nur 1936 war definitiv kein Schleuderflug mehr geplant, der dann ausgefallen ist oder ausgefallen sein könnte.
Da wäre der erste, der vierzeilige und von Haberer zitierte Stempel schon geeigneter: Denn der spricht gleich davon, dass Flüge vorläufig nicht stattfinden, also ist auch nichts mehr geplant - in diesem Sinne wäre dies der richtigere Stempel gewesen.

@ Katapult
Danke KATAPULT für die Vorlage eines zweiten Beleges: Während meiner nach NY (Schleuderflug nach NY...) geht, wurde deiner auf der Rückfahrt nach Southampton (Schleuderflug nach Southampton...) verwendet, also befanden sich zumindest auf dieser einen Fahrt der Bremen beide Ausfallstempel an Bord. Damit stellt sich die Frage: Kommen diese Ausfallstempel nur auf dieser einen Fahrt der Bremen vor, oder aber auch auf anderen Fahrten nach 1935? Oder vielleicht kommen diese Stempel auch auf der Europa vor?
Herausgeber des/editor of the ZEPPELIN POST JOURNAL
A.I.E.P. Prüfer/expertiser
http://www.eZEP.de
Benutzeravatar
Zeppelin
 
Beiträge: 510
Registriert: 4. Apr 2009, 10:31


Zurück zu Katapultpost Nordatlantik

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron