Eine Zeitreise

Eine Zeitreise

Beitragvon Steffen » 20. Dez 2014, 10:20

Einige wussten es schon immer. Es gibt Zeitreisende! :o

Zu sehen bei Ebay USA unter der Nummer: 251762952835

Ein Stück Außenhaut der LZ129 „Hindenburg“, also ab 1936 möglich mit einem Bordstempel Sieger 2.C der „Schwaben“ LZ10 von 1911!
Der Zeitreisende hat sogar einen Namen und nennt sich selbst 2012multani.
Er bietet bei Ebay USA folgendes an:

On the envelope is written in german: " 1 Stück Zeppelinhaut von Luftschiff Hindenburg"
The peculiarity is the rare boardstamp from zeppelin airship "Schwaben" LZ 10!!
Sieger: 2. C ~ 1650€

Hindenburg mit Bordstempel Schwaben.JPG
Hindenburg mit Bordstempel Schwaben.JPG (102.36 KiB) 1572-mal betrachtet


Wünsche allen schöne Feiertage :!: :!:

Grüße!

Steffen
Steffen
 
Beiträge: 295
Registriert: 1. Apr 2009, 18:22

Re: Eine Zeitreise

Beitragvon Steffen » 20. Dez 2014, 17:22

Dieser Falschstempel der „Schwaben“ (Sieger 2.C) war übrigens schon mal zu haben (finden).
Bei Ebay Deutschland im März 2010 von einem Anbieter aus Rumänien auf einem Brief und kürzlich wieder
ebenfalls bei Ebay Deutschland von einem deutschen Anbieter als Karte.

a1089.jpg
a1089.jpg (25.43 KiB) 1564-mal betrachtet


a1223.jpg


Steffen
Steffen
 
Beiträge: 295
Registriert: 1. Apr 2009, 18:22

Re: Eine Zeitreise

Beitragvon MATW » 22. Dez 2014, 21:09

Hallo miteinander!

Der oben erwähnte Ebay-Nutzer ist schon des öfteren mit verschiedensten Objekten aufgefallen. Unter dem Ebay-Namen ist er auch hier im Forum vertreten. Eventuell ist das natürlich aber auch nur ein Zufall...

Leider stimmen die Beschreibungen nicht immer so ganz mit den tatsächlich angebotenen Objekten überein. Das kann ja mal vorkommen. Unseriös wird es natürlich, wenn Behaptungen aufgestellt werden bzw. Provenienzen erfunden werden, die leicht und objektiv überprüfbar nicht der Wahrheit entsprechen. Wir kennen alle die berühmten 'Dachboden-' und 'Kellerfunde' - tatsächlich kommen die Objekte aber aus nachvollziehbaren (Saal-) Auktionen oder direkt von Ebay.
Bei einem Fall habe ich selbst für einen gewerblichen Anbieter die Losbeschreibungen erstellt, dann kam plötzlich alles aus 'altem Privatbesitz': 'It´s all from a great zeppelin collector in germany, and its was never offered!!'. Nunja...
Typisches Merkmal: ein Objekt bei Ebay oder in einem klassischen Auktionshaus gekauft und dann innerhalb kürzester Zeit wieder bei Ebay eingestellt. Viel Material kam/kommt übrigens aus der Sedlmayr-Auktion im vergangenen Jahr. Bezüglich der 'Schnelldreher' habe ich übrigens in einem etwas anderen Kontext schon einmal auf das Problem des 'privaten' Ebay-Verkaufes hingewiesen.

Der Herr aus Bruchköbel tauchte plötzlich am Zeppelin-Himmel auf, mal sehen wann er wieder verschwindet.


Mit den besten Grüßen,

MATW
MATW
 
Beiträge: 97
Registriert: 17. Jul 2009, 13:54

Re: Eine Zeitreise

Beitragvon pasol » 15. Mär 2015, 09:00

Hallo zusammen,

ich habe noch eine "Zeitreise" auf eBay gefundet:
http://www.ebay.de/itm/Deutsches-Reich-Zeppelin-Karte-Delag-mit-Bordpoststempel-Luftschiff-HANSA-1914-/261799582053?pt=LH_DefaultDomain_77&hash=item3cf4789965

Bitte Sie vergleichen: das Originalstempel ist oben... 8-)

Dies ist eine Falschung, bitte Vorsicht :!: :evil:

N.B.: Das Freistadt Danzig nur in einer feierlichen Bekanntmachung am 15.11.1920 konstituierte. :lol:

Gruss,
pasol.
Dateianhänge
Falsch_22.JPG
Falsch_22.JPG (195.49 KiB) 1337-mal betrachtet
LZ 13_35e.jpg
LZ 13_35e.jpg (16.36 KiB) 1337-mal betrachtet
FECI QUOD POTUI, FACIANT MELIORA POTENTES !
Benutzeravatar
pasol
 
Beiträge: 1431
Registriert: 19. Sep 2009, 23:19
Wohnort: Berlin


Zurück zu Zeppelinpost-Fälschungen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron