Michel 438 I Druckzufälligkeit "Mond"

Michel 438 I Druckzufälligkeit "Mond"

Beitragvon Steffen » 1. Jul 2009, 15:53

Hallo!
Die Michel 438 I mit Druckzufälligkeit, bzw. Plattenfehler "Mond über Luftschiff", oder wie im Michel auch noch angegeben "Mond unterhalb der Mitte des Luftschiffs" kennen wir ja eigentlich schon.
Wer hat den "Mond" auch schon einmal wie bei der oberen Marke ganz links neben dem Luftschiff, schon beim "R" von Amerika gesehen?
Danke und Grüsse!
Steffen
Dateianhänge
Mond1.jpg
"Mond" ganz links
Mond1.jpg (80.36 KiB) 3249-mal betrachtet
Steffen
 
Beiträge: 295
Registriert: 1. Apr 2009, 18:22

Re: Michel 438 I Druckzufälligkeit "Mond"

Beitragvon Zeppelin » 3. Nov 2010, 18:24

Hat wirklich niemand ein zweites Exemplar dieses Mondes in der Sammlung???

Wenn sich jetzt nach mehr als über einem Jahr noch immer niemand mit einem zweiten Exemplar gemeldet hat (paging ALFRED ;) !!!!), dann wird es wohl wirklich eine Druckzufälligkeit sein, und kein Plattenfehler. Oder?!?!
Herausgeber des/editor of the ZEPPELIN POST JOURNAL
A.I.E.P. Prüfer/expertiser
http://www.eZEP.de
Benutzeravatar
Zeppelin
 
Beiträge: 510
Registriert: 4. Apr 2009, 10:31

Re: Michel 438 I Druckzufälligkeit "Mond"

Beitragvon Alfred » 3. Nov 2010, 19:53

Zeppelin hat geschrieben:Hat wirklich niemand ein zweites Exemplar dieses Mondes in der Sammlung???

Wenn sich jetzt nach mehr als über einem Jahr noch immer niemand mit einem zweiten Exemplar gemeldet hat (paging ALFRED ;) !!!!), dann wird es wohl wirklich eine Druckzufälligkeit sein, und kein Plattenfehler. Oder?!?!

Hallo Zeppelin !
Tut mir leid, ehrlich gesagt habe ich meine Belege bisher noch nicht auf diese Art Mond untersucht (ich habe Deine Anfrage seinerzeit wohl übersehen). Bisher habe ich eigentlich nur diese Sorte ab und zu gefunden:

Viele Grüße
Alfred
Dateianhänge
57 g (Knorr).JPG
57 g (Knorr).JPG (138.86 KiB) 3000-mal betrachtet
57 FF.jpg
57 FF.jpg (79.44 KiB) 3000-mal betrachtet
Alfred
 
Beiträge: 335
Registriert: 30. Mär 2009, 17:56
Wohnort: Neckargemünd bei Heidelberg

Re: Michel 438 I Druckzufälligkeit "Mond"

Beitragvon Alfred » 3. Nov 2010, 21:42

Hallo Zeppelin !

Jetzt sehe ich nur noch Monde! Was ich schon lange nicht mehr gemacht habe: rund 70 Nummer 438 (und versehentlich einige 423) mit der Lupe auf Plattenfehler untersucht. Mit bescheidenem Ergebnis, was Deine Frage anbetrifft:

Wenn meine Auswahl repräsentativ wäre, dann ergäbe sich eine Häufigkeitsverteilung unter 1,4% - also relativ selten.

Einige auffällige Marken aus meiner Sammlung habe ich herauskopiert:

Bei der ersten (Karte nach Recife) kann man mit etwas gutem Willen Deinen Plattenfehler erahnen; unter der Lupe kaum deutlicher als bei dem Scan.

Die zweite (Karte von Beuerle, auch nach Recife) zeigt einen deutlichen waagerechten Strich unter dem Text "Südamerika-Fahrt", der nicht nachträglich aufgebracht wurde.
Dateianhänge
Scannen0608.jpg
Scannen0608.jpg (244.88 KiB) 2996-mal betrachtet
Scannen0609.jpg
1. Karte nach Pernabuco
Scannen0609.jpg (194.55 KiB) 2996-mal betrachtet
Scannen0610.jpg
2. Bordpostkarte von Beuerle nach Pernambuco
Scannen0610.jpg (230.94 KiB) 2996-mal betrachtet
Alfred
 
Beiträge: 335
Registriert: 30. Mär 2009, 17:56
Wohnort: Neckargemünd bei Heidelberg

Re: Michel 438 I Druckzufälligkeit "Mond"

Beitragvon Alfred » 3. Nov 2010, 21:54

Hier ist der Rest:

3. Auf der Bordpostkarte von Thasler nach Recife (2. Landung) erkenne ich auf der rechten Seite neben dem O von Europa einen hellen Fleck - eher ein Stern als ein Mond.

4. Der offensichtlich "Sevilla-Postbeamter-geschädigte" Brief zur 2. landung in Recife zeigt nochmals den "klassischen" Mond über dem Luftschiff.

5. Auf dem Sieger-Rundfahrtbrief erkenne ich einen durchsichtigen "Mond", der auf dem Luftschiff liegt ....

Übrigens: ich wusste garnicht, lieber Zeppelin, dass Du auch Plattenfehler sammelst - man lernt nie aus!

Viele Grüße
Alfred

PS: bitte, suche nicht nach ähnlichen Dingen bei der Nummer 439 - da wäre ich schon wieder gefordert ...
Dateianhänge
Scannen0611.jpg
3. Bordostkarte Thasler 2. Landung Pernambuco
Scannen0611.jpg (222.01 KiB) 2995-mal betrachtet
Scannen0612.jpg
4. Brief Sevilla 2. Landung
Scannen0612.jpg (194.8 KiB) 2995-mal betrachtet
Scannen0613.jpg
5. Sieger-Rundfahrtbrief
Scannen0613.jpg (195.97 KiB) 2995-mal betrachtet
Alfred
 
Beiträge: 335
Registriert: 30. Mär 2009, 17:56
Wohnort: Neckargemünd bei Heidelberg

Re: Michel 438 I Druckzufälligkeit "Mond"

Beitragvon Steffen » 4. Nov 2010, 09:21

Hallo Zeppelin und Alfred!
Also ich denke schon, dass es sich um einen Plattenfehler handelt, denn eine „Eintagsfliege“ ist der „Mond links“ jedenfalls nicht!
Wenn Sie bei 70 Stück der Nr. 438 keinen „Linken“ in Ihrer Sammlung haben lieber Alfred, heißt das ja nicht, dass es das deshalb nicht noch einmal gibt.
Siehe Bild von einem anderen Stück aus meiner Sammlung. Genauso und genau an gleicher Stelle! Auf dem Original aber wesentlich besser zu sehen, als hier auf der Kopie. Warum??
Da keine Reaktionen kamen, hatte ich ehrlich gesagt einfach keine Lust den „neuen Fund“ vom Juni 2010 zu zeigen. Wäre dann ja Zeitverschwendung gewesen!
Vielleicht hatte einfach keiner Interesse sich zu diesem Thema zu melden, oder der „Mond links“ ist wirklich extrem seltener, als der „Mond über“ Luftschiff!?
Beste Grüße!
Steffen
Dateianhänge
Mond links.jpg
Mond links
Mond links.jpg (108.37 KiB) 2990-mal betrachtet
Steffen
 
Beiträge: 295
Registriert: 1. Apr 2009, 18:22

Re: Michel 438 I Druckzufälligkeit "Mond"

Beitragvon Steffen » 4. Nov 2010, 09:35

Mal mit geringerer Auflösung eingescant.
Vielleicht hilft es. Manchmal soll ja weniger mehr sein.
STW
Dateianhänge
Mond links.jpg
Mond links.jpg (47.04 KiB) 2989-mal betrachtet
Steffen
 
Beiträge: 295
Registriert: 1. Apr 2009, 18:22

Re: Michel 438 I Druckzufälligkeit "Mond"

Beitragvon Alfred » 4. Nov 2010, 23:19

Hallo Steffen !
Zuerst möchte ich mich dafür entschuldigen, dass ich in meinem Beitrag immer nur @zeppelin angesprochen habe - ich war tatsächlich der Meinung, die Frage nach dem neuen Plattenfehler ginge von ihm aus. Ihren Tread vom letzten Jahr hatte ich leider übersehen, sonst hätte ich bestimmt schon früher meine "Bestände" an Nummer 438 durchgesehen - so viele sind es ja letztlich auch nicht.
Der Analyse, dass es sich um einen Plattenfehler und nicht nur um eine Druckzufälligkeit handelt, stimme ich zu: nicht nur das zweite von Ihnen gezeigte Beispiel, sondern auch meine als erste gezeigte, leider ziemlich ramponierte Marke, lässt im Original eine ähnliche ansatzweise Abweichung deutlicher erscheinen als der Scan. Dass der Plattenfehler wesentlich seltener sein muss als die bekannten, liegt meiner Ansicht nach auf der Hand - ich habe nie auf "Monde" und/oder "Blitze" geschaut und habe rein zufällig mehrere davon in der Sammlung, während ich den "linken Mond" eigentlich nicht eindeutig nachweisen kann.
Herzlichen Glückwunsch zu dem interessanten Paar (Paare sind zur Demonstration eines Plattenfehlers natürlich optimal!)
Viele Grüße
Alfred
Alfred
 
Beiträge: 335
Registriert: 30. Mär 2009, 17:56
Wohnort: Neckargemünd bei Heidelberg

Re: Michel 438 I Druckzufälligkeit "Mond"

Beitragvon Steffen » 5. Nov 2010, 09:22

Hallo Alfred!
Ich denke es könnte sich bei dieser Druckzufälligkeit um eine kleine Luftblase beim Druck der Marken auf Feld 49 gehandelt haben.
Vielleicht ist die ja durch den Druck etwas "gewandert". Am längsten hat die sich eben über dem Luftschiff gehalten.
Ihre Marke mit dem "beginnenden" Mond links zeigt ja ganz gut auf, dass es sich langsam gebildet haben muss.
Es gibt ja auch ein Stück mit "Mond unter Luftschiff".
Bei den "Blitzen" auf der 439 glaube ich eher an eine Verschmutzung der Platte beim Druck.
Natürlich sind diese Druckzufälligkeiten nicht der "Brüller", aber ich finde es trotzdem recht interessant.
Grüße!
STW
Steffen
 
Beiträge: 295
Registriert: 1. Apr 2009, 18:22

Re: Michel 438 I Druckzufälligkeit "Mond"

Beitragvon Steffen » 17. Nov 2010, 19:23

Hallo Zeppelin!
Da es offensichtlich für Sie doch von Interesse war, hier die Nr.3 eines "linken Mondes".
Grüße!
STW
Dateianhänge
Mi.438 Mond links neben Luftschiff.3.JPG
Mi.438 Mond links neben Luftschiff.3.JPG (88.9 KiB) 2964-mal betrachtet
Steffen
 
Beiträge: 295
Registriert: 1. Apr 2009, 18:22

Nächste

Zurück zu Zeppelinpost-Briefmarken und Vignetten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron