Weltrundfahrt - Unklarer Weg nach Lettland

Weltrundfahrt - Unklarer Weg nach Lettland

Beitragvon kseiner » 17. Jun 2009, 16:24

Hallo an die Runde,
Als erst seit kurzem neues Mitglied im eZEPtalk Forum habe bereits meine zweite Frage. Bei der Weltrundfahrt betrug das Rundfahrtsporto ja 14RM für einen Brief. Besagter Brief ware aber nach Lettland zu liefern. Rückseitig ist nur der Ankunftstempel von Friedrichshafen zu finden. Haben die 14RM auch das Porto nach Lettland mit abgedeckt, und welchen Weg nach Lettland hat der Brief genommen?

besten Dank für Informationen, Klaus
Dateianhänge
LZ127-1929-Si 30Ad.jpg
LZ127 - Weltrundfahrt
kseiner
 
Beiträge: 6
Registriert: 17. Jun 2009, 06:37

Re: Weltrundfahrt - Unklarer Weg nach Lettland

Beitragvon Zeppelin » 19. Jun 2009, 12:33

Die 14 RM deckten das Porto für einen Brief auf der Weltrundfahrt für die Zeppelin-Beförderung Friedrichshafen-Friedrichshafen ab. Mit diesem Porto war auch bereits die Beförderung von Friedrichshafen zum Empfänger des Beleges mit abgegolten. Diese Beförderung des Briefes zum Empfänger erfolgte allerdings nicht per Luftpost, sondern auf gewöhnlichem See- oder Landweg. Wie der Brief auf dem See- oder Landweg von Friedrichshafen nach Lettland kam, ist mir nicht bekannt, ich kann nur spekulieren, dass es vielleicht mit der Eisenbahn über Berlin ging.
Einen Ankunftsstempel von Lettland brauchte der Brief nicht zu tragen, da Ankunftsstempel im Jahre 1929 nur auf eingeschrieben Sendungen und auf Luftpostsendungen abgeschlagen wurden, nicht jedoch auf der gewöhnlichen Post. Und die Beförderung von Friedrichshafen nach Lettland erfolgte, wie schon gesagt, per normaler Post.
Herausgeber des/editor of the ZEPPELIN POST JOURNAL
A.I.E.P. Prüfer/expertiser
http://www.eZEP.de
Benutzeravatar
Zeppelin
 
Beiträge: 510
Registriert: 4. Apr 2009, 10:31

Re: Weltrundfahrt - Unklarer Weg nach Lettland

Beitragvon Steffen » 19. Jun 2009, 20:16

Hallo!
Zur Weltrundfahrt hat Hans Sander 1989 ein echtes Standardwerk veröffentlicht. Ca. 70 Seiten wissenswertes und bis heute ist eigentlich nichts besseres zu diesem Thema erschienen. Absolut empfehlenswerte Studie und nicht nur für Sammler der Weltrundfahrt!
Ich habe Ihnen auch einmal das Vorwort mit kopiert, damit Sie einen Überblick haben.
Steffen
Dateianhänge
Hans Sander.jpg
Hans Sander.jpg (41.91 KiB) 2430-mal betrachtet
Hans Sander1.jpg
Hans Sander1.jpg (48.47 KiB) 2430-mal betrachtet
Steffen
 
Beiträge: 295
Registriert: 1. Apr 2009, 18:22

Re: Weltrundfahrt - Unklarer Weg nach Lettland

Beitragvon pasol » 20. Apr 2014, 08:50

Hallo zusammen,

@Zeppelin schrieb:" ...Einen Ankunftsstempel von Lettland brauchte der Brief nicht zu tragen, da Ankunftsstempel im Jahre 1929 nur auf eingeschrieben Sendungen und auf Luftpostsendungen abgeschlagen wurden, nicht jedoch auf der gewöhnlichen Post..."


Ich kann das bestätigen...
Die Postkarte von demselben Absender jedoch, aber Etappe nur bis Tokio.
1) es war bis Tokio mit "Graf Zeppelin" LZ-127 geliefert (sehe Ankunftsstempel Tokio von 19.08.1929);
2) es war ab Tokio bis Wladiwostok/UdSSR durch See mit Post Dampfer geliefert (gewöhnliche Post, keine Ankunftsstempel), Dauer ci.3-4 Tage;
3) es war ab Wladiwostok/UdSSR bis Irkutsk/UdSSR mit der Eisenbahn geliefert (gewöhnliche Post, keine Ankunftsstempel) Dauer ci.8-10 Tage,
4) er war ab Irkutsk bis Moskau mit Russische Luftpost geliefert (sehe Luftpost Vignette und Ankunftsstempel Moskau von 6.09.1929), seit 22.09.1928 funktioniert, Dauer ci.2-3 Tage;
Hans Sander falsch angegeben, dass diese Route mit Luftpost von Moskau nach Berlin Nr.#73b (S.38), wenn es wahr wäre, die Karte muß das Ankunftsstempel der Luftpost des Berlin C2 haben, aber es ist nicht. 8-)
5) es war ab Moskau/UdSSR bis Libau/Lettland mit der Eisenbahn geliefert (gewöhnliche Post, keine Ankunftsstempel), Dauer ci.2-3 Tage.
Ich glaube, es später zum Herrn Leo Zirinsky geliefert gegen andere, die um die Weltrundreise gemacht. ;)

Gruss,
pasol.
Dateianhänge
WRF_1929_23m.jpg
WRF_1929_23m.jpg (165.15 KiB) 1832-mal betrachtet
WRF_1929_23am.jpg
WRF_1929_23am.jpg (181.59 KiB) 1832-mal betrachtet
FECI QUOD POTUI, FACIANT MELIORA POTENTES !
Benutzeravatar
pasol
 
Beiträge: 1431
Registriert: 19. Sep 2009, 23:19
Wohnort: Berlin


Zurück zu Amerikafahrt und Weltrundfahrt 1929

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron